Nokia NBU Explorer

Besitzer von Nokia-Telefonen können die Nokia PC Suite oder Nokia Ovi auf ihrem Computersystem installieren, um den Inhalt des Telefons zu sichern. Das Backup enthält verschiedene Informationen, einschließlich Kontakte, Nachrichten, Lesezeichen und Fotos. Die Backups werden in nbu-, nfb-, nfc- oder arc-Dateien gespeichert, die nicht nativ gelesen werden können.

Besitzer von Nokia-Telefonen, die auf die Inhalte zugreifen möchten, müssen sie dazu auf dem Telefon wiederherstellen. Das ist nicht sehr praktisch, wenn man bedenkt, dass einige Benutzer in der Zwischenzeit möglicherweise zu anderen Telefonen gewechselt sind.

Die kostenlose Open-Source-Software NBU Explorer bietet Hilfe für Benutzer, die auf ihre Nokia-Telefonsicherungen auf dem PC zugreifen möchten. Das Softwareprogramm ist einfach zu bedienen und bietet die Möglichkeit, den Inhalt des Backups zu analysieren, zu extrahieren und anzuzeigen.

Parser, Extraktor und Viewer für Nokia NBU-, NFB- und NFC-Sicherungsdateien (erstellt von Nokia Content Copier) und ARC-Sicherungsdateien (Telefonseiten-Sicherung auf Speicherkarte). Es kann Ihnen helfen, den Inhalt der Sicherung zu überprüfen oder Dateien daraus zu extrahieren. Benötigt MS.Net Framework 2

Nokia Nbu Explorer

Nbu-Backups können über das Dateimenü in die Anwendung geladen werden. Das Programm zeigt den Inhalt der Sicherungsdatei automatisch an und bietet Optionen zum Durchsuchen und Anzeigen des Inhalts direkt im Anwendungsfenster. Es ist beispielsweise möglich, Bilder, die auf dem Telefon aufgenommen oder gespeichert wurden, direkt in der Benutzeroberfläche anzuzeigen.

Es ist weiterhin möglich, Sicherungsinhalte in das lokale System zu extrahieren, so dass direkt auf sie zugegriffen werden kann.

NBU Explorer ist eine hilfreiche Anwendung für Benutzer, die direkt auf ihrem PC auf Nokia-Telefonsicherungen zugreifen möchten, um auf SMS, Bilder, Kontakte und andere Inhalte zuzugreifen.

Die Anwendung erfordert das Microsoft.net Framework 2.0. Es ist mit den meisten Microsoft-Betriebssystemen kompatibel, einschließlich 32-Bit- und 64-Bit-Editionen von Windows XP, Windows Vista und Windows 7.